Grenzlandcup-Final, Feldkirch

98 Gruppen aus Vereinen im Grenzgebiet von 30km entlang des Bodensees und des Rheins, nahmen am diesjährigen Grenzlandcup teil. Nach 3 Heimrunden qualifizierten sich die besten 32 Gruppen für den Final, welcher am Sonntag 17. September in Feldkirch stattfand. Unsere Gruppe konnte sich im 12. Rang für den Final qualifizieren.

Am Finaltag werden im ersten Durchgang, 2 Runden à je 10 Schuss geschossen. Das Total der beiden Runden bestimmt den Rang. Die besten 16 Gruppen erreichen den 1/4-Final.

Unsere Gruppe schoss die erste Runde, mit 388 Pkt. nicht schlecht, wusste aber dass eine Steigerung im 2. Durchgang nötig war, um sich für den 1/4-Final zu qualifizieren. Mit 391 Pkt. im 2. Durchgang und einem Total vom 779 Pkt. konnte sich Laufen dann auf dem 13. Rang für den 1/4-Final qualifizieren.  

Mit 388 Pkt. im 1/4-Final, fehlten 3 Pkt. für ein Weiterkommen. Die zusätzlichen 3 Punkte wären durchaus drin gelegen, das Glück war aber diesmal nicht auf unserer Seite.

Dennoch kann unsere Gruppe mit dem erreichten 13. Schlussrang zufrieden sein.

Nach dem Schiessen gönnten wir uns wie in jedem Jahr Schnitzel, die weit über den Tellerrand herausragten.

 

Hier die Gesamtrangliste

 

Kontakt

Sportschützen Laufen

Präsident: Peter Zbinden

Baselstrasse 12, 4242 Laufen

 

MAIL: mail@sportschuetzenlaufen.ch