Vergleichsmatch Ostschweiz / Solothurn / Zürich / beide Basel

Dieser Match fand am Sonntag 6. Juni 2021 in Trimbach statt. Matchorganisator war der Ostschweizer Verband.

An diesem Match nahmen aus unserem Verein 3 Schützen teil. Bei der Elite Reto Bieli und beim Nachwuchs Laura Steiner und Florian Schnell. Wann hat es das zum letzten Mal gegeben, dass zwei Junioren aus unserem Verein einen Dreistellungswettkampf mit dem SVBB bestritten haben???? Ich kann mich nicht daran erinnern…. also schon Jahre her….

Geschossen wurde bei schwierigen Verhältnissen, „Luft“ aus allen Richtungen, so war es am Morgen bei der Elite und auch am Nachmittag bei den Junioren. So wie halt die „Trimbacher“ Schiesssport Anlage Tunnelmatt ist…. sehr Windanfällig und dann fast unberechenbar.

Reto Bieli startete mit recht ansprechenden 374 Pkt. kniend (4. Passe 100!!!) gut in den 3x40 Wettkampf. Liegend folgten 389 Pkt. und dann noch 40 Schuss stehend mit 354 Pkt. Mit einem Total von 1117 Pkt. und dem 10. Rang beendet Reto den Wettkampf. Er schoss das höchste Resultat der SVBB-Schützen.

Die Nachwuchsschützen schossen den 3 x 20 Wettkampf. Laura startet kniend sehr gut, mit zweimal 94 Pkt. und einem Total von 188 Pkt. in den Wettkampf. Florian hatte kniend etwas Mühe. Er startete mit 82 und 84 Pkt. Total 166 Pkt. in den Wettkampf. Im Liegendteil von 20 Schuss bekundete dafür Laura in der ersten Passe mit 92 Pkt. Mühe, lies dann mit 97 eine recht gute Passe folgen. Mit einem Total von 189 beendete Sie den Liegenteil. Florian hatte auch liegend seine liebe Mühe mit 89 und 93 kam er nicht auf Touren, mit bescheidenen 182 Pkt. beendet er den Liegenteil. Zum Abschluss des Wettkampfs kam noch das „Dessert“ mit 20 Schuss stehend. Laura schoss in der ersten Passe 89 Pkt. notabene mit einer 7!! In der zweiten Passe zahlte Sie mit 78 Pkt. etwas „Lehrgeld“. Mit einer 6 und zweimal 7 konnte es fast nicht mehr geben. Aber mit guten 544 Pkt. im Total qualifizierte sich Laura als 7. für den Final. Bei Florian war etwas die „Luft“ draussen mit 77 und 75 Pkt. stehend beendete er den Wettkampf. Mit genau 500 Pkt. rangierte er sich im 13. Rang.

Der Final mit Laura war eine etwas langatmige Angelegenheit und ging total über eine Stunde… . Der Final wurde in folgender Reihenfolge geschossen zuerst 3 x 5 Schuss Kniend, das gleiche dann in der Liegendstellung und zum Schluss noch 2 x 5 Schuss Stehend. Mit 46.2 / 47.6 und 46.6 Pkt. ein recht guter Start für Laura. Nach dem Kniendteil belegte sie noch immer den 4. Rang. Dann kam aber ihre schwache Liegendstellung, es passte überhaupt nichts zusammen und dann kam es wie es kommen musste mit 45.4 / 44.2 und 46.3 Pkt. verlor Laura 4 Plätze und war nach dem Liegendschiessen im 8. Rang, schon etwas hoffnungslos zurück. Im Stehend passte es nicht, mit 41.3 und 36.5 Pkt. war dann Schluss.

Der Lohn der „Mühe“ war der 8. Rang und Laura ist sicher um eine Erfahrung reicher.

 

Unseren beiden Nachwuchsschützen gratuliere ich zu dem Mut sich der Herausforderung des sportlichen Dreistellungsschiessen zu stellen. Ich bin überzeugt die beiden werden Ihren „Weg“ noch machen. Reto und ich, haben mit den beiden das Projekt Dreistellungsschiessen gestartet. Zusammen mit Michèle Degen aus Pratteln werden Laura und Florian am Ständematch des Eidg. Schützenfest für den SVBB antreten. Drücken wird den beiden alle Daumen für ein gutes Resultat am ESF. Ebenso wird Reto im Elite-Team vom SVBB im 3 x 40 starten. Diese Wettkkämpfe werden am Sonntag 11. Juli auf der Schiesssportanlage in Kriens durchgeführt.

 

Bericht, Peter Zbinden

 

Hier die Ranglisten

Kontakt

Sportschützen Laufen

Präsident: Peter Zbinden

Baselstrasse 12, 4242 Laufen

 

MAIL: mail@sportschuetzenlaufen.ch

 

 

 

Unterstützt duch: